Vagina Fisting

vagina fistingDas Fisten der Vagina, auch Fistfucking (Faustfick) genannt, ist heutzutage kein Tabu-Thema mehr. Die Moralgeschichten über Vagina-Fisten gehören der Vergangenheit an. Immer mehr Vaginas erfreuen sich am Fisten. Das Vagina-Fisten ist keine Brutalität oder Vagina-Folter, sondern ein Training der Vagina-Muskulatur, das die Vagina muskulär fit hält.

Vagina Fisten ist Vagina-Muskel-Training. Die Vagina-Muskeln werden beim Fisting durch Dehnung trainiert, sie werden stärker und schlaffen nicht aus. Für absolute Fisting-Anfänger lohnt es sich Dehnungsübungen der Gliedmaßen-Muskeln, wie beim Sport, anzutesten. Hierbei lernt jeder seine Schmerz-Intensivität beim Dehnen der Muskeln kennen, die beim Dehnen der Vagina ebenso auftritt.
Es ist möglich die Körpermuskulatur nur durch Dehnungsübungen zu trainieren.

Vagina-Fisting-Einsteiger sind keine Profisportler auf Anhieb. Das Vagina-Fisting muss antrainiert werden. Ein voreiliges Vorgehen verursacht Verletzungen wie Haut- und Muskelrisse. Die Heilige Vagina muss behutsam gedehnt werden. Für den Einstieg in das Vagina-Fisten-Vergnügen braucht es viel Geilheit und Geduld.

Bevor die Vagina gefistet werden kann, muss sie über viele Trainingseinheiten gedehnt werden. Zum Dehnen der Vagina sollte einiges beachtet werden, damit die Vagina nicht verletzt wird. Für das Dehnen sollten sterile Vaseline und sterile Einweghandschuhe benutzt werden. Zudem sollten die Fingernägel kurz geschnitten und nicht scharfkantig sein. Fingerschmuck sollte abgelegt werden. Vaseline schützt die Vaginalhaut und macht sie geschmeidig. Vaseline sollte aber nur für das Dehnen in der Vagina verwendet werden, weil sonst die Scheidenflora gestört wird. Öle sollten in der Vagina auf keinen Fall verwendet werden. Wem Vaseline nicht gefällt, der kann auch Gleigel nehmen, muss dann aber vorsichtiger dehnen. Für späteres Vagina-Fisting eignet sich wasserlösliches Gleitgel.

Das wichtigste für das Dehnend der Vagina ist das Wohlfühl-Gefühl. Die Raumtemperatur sollte nicht zu kalt sein und die Hand und die Vaseline ebenfalls nicht. Muskeln mögen es warm, aber nicht zu heiß. Eine Rückenlage mit eine Kissen unter dem Po sorgt für eine bequeme Lage. Es ist zudem ratsam vorher Pinkeln und Kacken zu gehen. Ein Pinkelgefühl während des Vagina-Fisting-Trainings kann vorkommen.

Das Dehngefühl in der Vagina kann für Geilheit sorgen. Die Vagina fühlt sich vollkommen ausgefüllt an und das Druckgefühl hat seine speziellen Reize. Die Gefühle, die beim Vagina-Fisting-Training entstehen, können ein paar Tage anhalten, sind aber kein Grund zur Sorge, wenn sie nicht schmerzen. Das Eingewöhnungstraining ist etwas gewöhnungsbedürftig. Hier hilft Ablenkung durch sexuelle Stimulation der Vagina während der Vagina-Dehnungsübungen. Nach erfolgreichem Vagina-Fisting-Training, also wenn die Vagina für das Fisten fit ist, bleiben keine tagelang anhaltenden Gefühle in der Vagina, außer es wird neben der Lust am Vagina-Fisten die Lust am Vagina-Dehnen entdeckt.

Das Dehnen der Vagina beginnt anfangs wie beim Sex. Ein sexuelles Vorspiel ist vor den Vagina-Dehnungsübungen ratsam. Es kann mit dem Lecken der Vagina und dem Fingern der Vagina beginnen. Nach dem ein Finger in die Vagina geflutscht ist, kommt ein zweiter dazu, auch ein dritter macht noch nicht mehr Dehnung als ein Penis, sowie können drei Finger noch nicht so tief eindringen, so dass diese die Vagina zu sehr dehnen. Ist die Vagina durch das Fingern entspannt, kann der kleine Finger dazu und der Daumen in die gestreckten Finger gelegt werden. Somit hat man einen Trichter/Kegel, der zum Dehnen der Vagina geeignet ist.

Für den Einstieg in das Vagina-Fisten mittels Vagina-Dehnungsübungen sollte nicht nach dem Vagina-Dehnen Sex gemacht werden, sondern vor dem Vagina-Dehnen. Das verhindert auch eine Ungeduld während des Vagina-Fisting-Trainings.

Die Intensität des Vagina-Dehnens wird von der Person bestimmt, deren Vagina gedehnt wird. Es wird soweit mit der Hand vorgedrungen bis ein Gegendruck spürbar wird. Dieser Druck sollte nicht unangenehm werden. Genauso wie es beim Dehnen der Beinmuskulatur nicht zu sehr ziehen sollte, sollte es in der Vagina nicht zu sehr drücken. Es ist ratsam beim Vagina-Dehnen die Klitoris zu stimulieren. Auch das Streicheln der Schamlippen sorgt dafür, dass die Angelegengeit angenehmer wird und sich nicht zu sehr auf das Vagina-Dehnen konzentriert wird. Ablenkung sorgt für mehr Entspannung der Vagina-Muskeln. Vagina-Dehnen ist auch ein wenig eine Kopfsache. Stress ist hinderlich. Bei allen Vagina-Dehnungsübungen ist es wichtig die besonders stimulierenden Stellen in der Vagina zu erkunden und schon beim Vagina-Fisting-Training zu nutzen.

Das Drehen der zum Trichter geformten Fingern ist am Anfang zu vermeiden. Ein vor und zurück sorgt meist mehr für Stimulation. Es soll ja nicht nur Schmerzen, sondern geil sein. Allerdings sollten die Vagina-Dehnungsübungen nicht aus einem rein-raus bestehen, sondern den Druckpunkt suchen und einige Zeit anhalten. Ob die Hand zudem mehr nach oben oder mehr nach unten gedrückt werden soll muss jeder für sich selbst herausfinden.

Mit der Trichterhand wird nun wie beim Sport-Dehnen für eine zeitlang der Dehnpunkt gesucht und gehalten, an dem für die Hand der Gegendruck nicht zu stark und für die Vagina das Dehnen noch angenehm, aber deutlich spürbar ist. Danach wieder etwas zurück und nach einer Weile wieder den Dehnpunkt suchen, eben wie beim Sport. Mit viel Zeit weiten sich so die Vagina-Muskeln nach und nach und werden dabei gleichzeitig trainiert. Als Vergleich kann man Bodenturnerinnen heranziehen, die auch viele Dehnungsübungen machen müssen, bis sie so gelenkig sind, aber gleichzeitig auch kräftig.

Wenn die Vagina nach einigen Trainingseinheiten schon etwas geweitet ist, muss darauf geachtet werden, dass die Fingerspitzen nicht hinten in der Vagina anstoßen. Also wenn die Vagina soweit gedehnt ist, dass die Hand schon sehr weit hineinflutschen kann, dann sollten die Finger angewinkelt, aber noch keine Faust gebildet werden.

Nachdem die Hand mit angewinkelten Fingern schon sehr weit in die Vagina flutscht, sollte noch nicht mit dem Vagina-Fisten begonnen werden, bzw. die Hand noch nicht bis über den Daumenknochen tief in die Vagina geschoben werden. Es ist nun wichtig, dass die Vagina-Dehnungsübungen fortgesetzt werden. Erst wenn der Gegendruck der Vagina ein leichtes Gleiten der Hand zulässt, kann dazu übergegangen werden, mit der Hand eine Faust zu bilden und die Dehnungsübungen fortzusetzen, bis auch die Faust locker in der Vagina flutscht.

Nachdem die Vagina ordentlich durch die Dehnungsübungen trainiert ist, steht dem Vagina-Fisting-Vergnügen nichts mehr im Wege.
Die Vagina ist nun nicht nur Fisting-tauglich, sondern muskulär auch für den Sex bestens trainiert.

Eine Besonderheit im Vagina-Fisten ist das Selffisting. Dabei wird die Vagina mit der eigenen Hand gefistet.

Celebrate the International Fisting Day every year on October 21.

Fisten hält die Vagina fit!

Wer seine Vagina lieber alleine für das Vagina-Fisten trainiert, der kann dafür das passende Sex-Spielzeug verwenden.

Fisting-Hand

Fist-Vibrator

Fist-Dildo

Vagina-Fisting-Videos und Live-Cams

Happy Fisting!